News
 
Sitemap | Kontakt
 
miracle.gif

Was kostet ein Auto zu waschen? £ 5,000!

Paul Dalton, der Besitzer des ersten "Autoschönheitssallons" nicht umsonst behauptet, dass er der beste Autowascher in der ganzen Welt ist. Wirklich, obwohl das Waschen, das Trocknen und das Nachpolieren des Autos in seiner Firma Miracle Detail ("Ein Stück des Wunders") £ 5,000 (ungefähr 7, 060 Euro) kostet, gibt es kein Mangel an den Kunden.

Daltons Popularität hat eine solche Höhe erreicht, dass in den letzten Monaten hat er begonnen aus Großbritanien herauszufahren, um die Bestellungen in den anderen europäischen Ländern vollzuziehen.

Dalton hat seinen Weg als ein 13-jährige Junge mit einem Eimer und einem Schwamm in den Händen begonnen. Jetzt, nach 17 Jahren, ist er der berühmteste Autowäscher in der Welt. Seine Kunden sind die reichste und die berühmteste Menschen. Zum Beispiel, neulich hat der beruhmte Rock-sänger Rod Stewart sein Ferrari Enzo, das fast $ 900,000 kostet, in dem Daltons Sallon abgegeben.

Was bekommen also die Kunden für diese Summe? Der Prozess besteht aus 52 Stadien und dauert etwa 64 Stunden. Zuerst - die Entfettung und die Schmierentfernung mit dem fiermaligen Nachwaschen mit dem speziell filtrierten Wasser bei der Temperatur 30°C. Dabei für jedem Waschen nutzt man 4 verschiedene Schwamme und 4 verschiedene Eimer.

Nachdem folgt man die Ausspülung und das Trocknen mit den Tücher aus der Micro-faser, die aus Australien kommen. Nach dem Trocknen "desinfiziert" man die Farbe mit dem speziellen Lehm. Er nimmt den Teer, den Schmutz und das Harz ab.

Die nächste Etappe - die elektronische Testierung der Dicke der Farbe bis zu dem Mikron. Dank diesem Prozess versteht Dalton, wie weit man die Kratzer glättern kann mit dem speziellen Poliereinrichtung und dem Mikro-abrasiven Gemisch, dessen Bestandteile hält er unter dem Siegel der Verschwiegenheit.

Nach den mehreren Waschen und dem Nachprüfung unten dem grellen licht, nutzt man der eigenartige Wachs Zymöl, eine Tube deren £ 7,000 kostet. 73% des Wachses besteht aus dem Carnauba Wachs, der man von den Blättern der Wachspalme Copernica Corifera sammelt. Drei volle Esslöffel von Zymöl sind für das ganze Auto genug. Das ist der harteste Wachs in der Welt, man schleppt es mit den Händen, um ihn zuerst aufzuwärmen und zu erweichen, danach poliert man ihn und lässt ihn fest zu werden. Dann poliert man ihn nochmal. In demselben Zeit putzt man die Räder mit der Bürste und dem Gel, solange sie glatt und glänzend werden.

Der Endresultat ist überraschend - das Auto Scheint wie ein neues Geldstück. Aber was ist eigentlich die Hauptsache? Tatsächlich - ein Paar Mal unter dem Regnen zu stehen und das Auto ist wieder schmutzig!? Keinenfalls! Die Regentropfen rutchen ienfach hinab. Eine solche Wirkung dauert ein ganzes Jahr. Nur einmal zu waschen und das Auto sieht wieder herrlich aus.


laut The Guardian Materialien.

© Incom-90 Ltd. 2019

Катринас 7, Рига, Латвия. LV1045 Тел.: +371 29226879, +371 67326112; e-mail: info@incom90.lv
Последнее обновление: 29.03.2018 14:05:53.